BA27: IIBA trifft IREB. Mit Studiogast Stefan Sturm.

Gerade in der heutigen Welt ist der Austausch das Um und Auf, um erfolgreich Unternehmen dabei zu unterstützen, Probleme zu lösen und Chancen zu nutzen. Nach langer Zeit haben sich auch die beiden Vereine IREB und IIBA das zum Vorsatz genommen.

In dieser Episode sprechen wir mit Stefan Sturm über den unterschiedlichen Aufbau der beiden Vereine IREB und IIBA, den Unterschied zwischen Business-Analyse und Requirements Engineering und warum diese beiden Disziplinen (und Vereine) einander brauchen.

Teilnehmer:

avatar Ingrid Gerstbach
avatar Peter Gerstbach
avatar Stefan Sturm

Dauer: 0:45:48

Inhalte der aktuellen Episode

  • Der Gedanke hinter dem IREB
  • Wieso Business-Analyse nicht dasselbe wie Requirements Engineering ist
  • Warum sich eine Kooperation für alle auszahlt

Business-Analyse ist eine immer schneller wachsende Disziplin. Der Markt scheint momentan mit diversen Ausbildungsmöglichkeiten, Zertifikaten und Trainings überschwemmt zu werden. Dabei treten Unsicherheiten über den Begriff der Business-Analyse auf. Das IIBA mit Sitz in Kanada zeichnet sich verantwortlich für den Business Analysis Body of Knowledge (BABOK® Guide). Dieses Standardwerk der Business-Analyse hat es heuer schon in die dritte Version geschafft und über 150 Freiwillige haben daran mitgearbeitet, unterstützt durch mehr als 28.000 Mitglieder.

Daneben engagiert sich das IREB, das in Deutschland gegründet wurde, dafür, dass Requirements Engineering auf ein professionelles Fundament gestellt wird. Die dazugehörige Zertifizierung zum Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE Foundation Level) wurde von über 20.000 Personen auf der ganzen Welt absolviert.

Nach vielen Diskussionen und Verhandlungen haben diese beiden Vereine beschlossen, zum Wohle der gesamten Community zu kooperieren.

Über Stefan Sturm

Stefan SturmStefan Sturm ist seit über 20 Jahren in der Software- und Systementwicklung tätig. Sein Weg als Geschäftsführer der SoUCon GmbH Software und Consulting in Karlsruhe (1999-2011) führte ihn dazu, die Wichtigkeit von Requirements Engineering und der Business-Analyse zu erkennen und darin seine Fähigkeiten zu entwickeln.
Seit April 2011 agiert Stefan als Geschäftsführer der damals gegründeten IREB GmbH als operative Gesellschaft. Dabei ist er für alle Aktivitäten verantwortlich, die sich aus dem wachsenden weltweiten Erfolg des CPRE-Zertifikats ergeben.

Weiterführende Links

Weitere Episoden zu diesem Thema

Feedback

Schreibt uns eine Mail, hinterlasst hier ein Kommentar oder stellt uns Fragen bezüglich Business Analyse, die wir in einer nächsten Episode für Euch beantworten sollen!

Ihr könnt Euch auch für unseren monatlichen Newsletter eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.