BA26: Der Mann hinter Stattys

Wer immer auf dieselbe Art und Weise denkt, wird immer dieselben Ideen produzieren. Kommunikationsmittel sollten die Zusammenarbeit, den Gedankenaustausch und die Visualisierung im Team effizient unterstützen. Eines davon stellen wir heute vor.

In einer kurzen Episode direkt vom Schwedenplatz in Wien sprechen wir mit Mikko Mannila über neue Wege der Visualisierung. Dabei erzählt er uns, wie er überhaupt auf den Namen Stattys gekommen ist, welche die meist gekaufteste Farbe ist und lädt zu neuem Denken ein. Warum sich Mikko selbst Onlinehändler nennt, wann Ihr ihn mal live in Wien treffen könnt und welche Unterlagen die selbsthaftenden Notizen brauchen, erfahrt Ihr hier.

Teilnehmer:

avatar Ingrid Gerstbach
avatar Peter Gerstbach
avatar Mikko Mannila

Dauer: 0:10:51

Inhalte der aktuellen Episode – Stattys

  • Mikko – der Onlinehändler
  • Was ist Stattys?
  • Von Idea Memo zu Stattys
  • Aufruf zum kreativen Einsatz der Stattys

Wer mit uns bereits eine Design Thinking Jam Session, ein BA Training oder einen Workshop erlebt hat, kennt Stattys bereits im Einsatz.  In dieser etwas anderen Episode reden wir mit Mikko Mannila, dem Mann hinter Stattys.

Stattys ist ein selbsthaftendes Kommunikationstool, das es möglich macht, flexibel und ortsunabhängig zu arbeiten. Damit können Gedanken, Ideen und Lösungen einfach und flexibel erarbeitet werden.

Mikko_und_Ingrid
Mikko Mannila und Ingrid Gerstbach im Gespräch

Über Mikko Mannila

Mikko Mannila mit StattysMikko Mannila ist 1991 von Finnland nach Deutschland gekommen und war fast 20 Jahre in Führungspositionen in kleinen, mittelständischen und auch multi-nationalen Konzernen tätig. Im Jahr 2008 hat er sich als Berater selbständig gemacht und Anfang 2010 die Finnovations GmbH gegründet, deren Geschäftsführer und Hauptgesellschafter es ist.

Weiterführende Links

Weitere Episoden zu diesem Thema

Feedback

Schreibt uns eine Mail, hinterlasst hier ein Kommentar oder stellt uns Fragen bezüglich Business Analyse, die wir in einer nächsten Episode für Euch beantworten sollen!

Ihr könnt Euch auch für unseren monatlichen Newsletter eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.